Über uns

Intedis...

 

 

Intedis Team

 

 

 

 

33

Altersdurchschnitt

36

Mitarbeiter

7

Nationalitäten

2

Hunde

 

 

 

 

... „The future is yours to create“

2001 von zwei großen Automobilzulieferern, Hella und LEONI, als Joint Venture gegründet, hat Intedis schon viele Fußabdrücke hinterlassen. Ungeachtet vieler Veränderungen in der Größe und Erfahrungen in China und Indien, haben wir unseren Kurs Richtung Zukunft beibehalten. Elektrik- und Elektroniksysteme, die neue Funktionen realisieren, Sicherheit für den Endnutzer bieten, die Welt vernetzen und uns alle mobilisieren, stellen uns täglich vor Herausforderungen. Effiziente Nutzung der Ressourcen und der nötige Respekt vor der Umwelt verlangen vielseitige Ansätze. Diese setzen wir als Vorentwicklungspartner unserer Mutterhäuser in neue Produktideen und -verbesserungen um. Hierfür sind wir jeden Tag offen für Neues und bereit, ausgetretene Pfade zu verlassen.

Wo wir herkommen wissen wir genau, wo wir hingehen, gestalten wir jeden Tag aufs Neue.

 

 

 

 

... „More than just a job“

Wir sind Tüftler – im besten Sinne des Wortes. Dem großen Fragezeichen nach neuen, sicheren, energieeffizienten und zukunftsfähigen Fahrzeugkonzepten geben wir ein Gesicht und erarbeiten Ideen, die wir möglichst schnell und direkt testen.

Wir sind neugierig - ein Innovationsmanagement, welches mit professionellen Methoden und Tools alle Mitarbeiter einlädt und unterstützt, sich in gleichem Maße einzubringen. Das hilft uns, neue Wege zu beschreiten. Jeder kann und darf sich einbringen, immer auf der Suche nach dem „next big thing“.

Wir wollen gesund bleiben – Wasser und Obst sowie Kaffee gibt es bei uns umsonst und gehören wie ein abwechslungsreiches Gesundheitsangebot dazu. Gott sei Dank sind wir nicht perfekt und haben auch Schwächen: Never without Cake! Wir lieben Kuchen und finden immer Gründe, um welchen zu essen.

Wir sind ein Team – zusammen streben wir nach Lösungen, unterstützen und helfen uns, unabhängig von Teamzugehörigkeiten und Hierarchieebenen. Diese spielen bei uns ohnehin eine untergeordnete Rolle.

 

 

 

 

... „Always technically challenging“

Wir sind in der Vorentwicklung tätig, das heißt, wir sind technisch und methodisch immer einen Schritt voraus.

Wir haben immer das Gesamtsystem im Blick – wie ist eine Funktion im Fahrzeug realisiert? Welche Komponenten sind daran beteiligt? Welche Informationen müssen hierfür ausgetauscht werden? Wie kann diese Funktion möglichst einfach in ein Auto integriert werden? Da sich die Funktionen schon längst über die physikalischen Grenzen des Autos hinaus erstrecken, beschäftigen wir uns nicht nur mit den In-Vehicle-Networks wie Ethernet und SOME/IP sondern auch mit V2X und Cloud-Computing.

Rapid-Prototyping ist für uns nicht nur ein Wort, sondern Alltag. Um das Fahrdynamikverhalten oder die Energie- und Datenflüsse im Auto vorherzusagen, helfen uns Fahrzeugsimulationen, unsere Ideen frühzeitig zu erproben.

Am Ende des Tages geht jedoch nichts über das Gefühl, wenn ein selbstentwickeltes Steuergerät seinen Zweck erfüllt. Hierfür entwickeln wir Schaltungen und bauen diese auf. Wir nutzen 3D-Drucker, schreiben Software und testen unsere Prototypen als Labordemonstrator, in unserem Fahrzeugmodell oder in einem realen Auto.

 

 

 

 

... „A challenge a day keeps boredom away“

Bei uns wird es nie langweilig! Vorentwicklung heißt, neue Ideen ausprobieren, Ansätze, die nicht funktionieren verwerfen, erneut Anlauf nehmen und vielversprechende Themen weitertreiben. Daher planen wir nicht Jahre im Voraus – unsere Projekte, Themenschwerpunkte und Aufgaben wechseln häufig. Dies ist eine Herausforderung, der wir uns gerne mit Begeisterung stellen.

 

 

WIR VERWENDEN COOKIES

 

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutz